Hexenschule Arcanorum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Hexenschule Arcanorum

Die Hexeschule !Online-Hexenschule, Traumdeutungskurse, Tarotkurse und vieles mehr!
 
StartseiteStartseite  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  

 

 Der URSPRUNG des alten Weges

Nach unten 
AutorNachricht
Sharina
Admin
Sharina

Anzahl der Beiträge : 59
Ort : Alzey
Anmeldedatum : 07.10.07

Der URSPRUNG des alten Weges Empty
BeitragThema: Der URSPRUNG des alten Weges   Der URSPRUNG des alten Weges Icon_minitimeMo Sep 13, 2010 7:03 pm

Wer sich schon immer gefragt hat, wie eigentlich wirklich alles anfing - lange bevor Wicca ins Leben gerufen wurde - lange bevor die Kunst der Hexen kommerziell wurde....

Was ist der alte Weg wirklich und wo kommt dieses Wissen her?

Dann passt mal auf:



Stregheria, (La Vecchia Religione), auch als die alte Religion bezeichnet, ist italienischer Witchcraft.
Die Tradition fing im mid-14th Jahrhundert mit dem Unterricht von Aradia, der heiligen Strega an.
Dieses basierte auf einem viel früheren System des Glaubens und ging auf das pre-etruskische Italien zurück.
Es ist eine Anbetung der „Quelle aller Sachen“, durch die Personifizierung der Göttin und des Gottes. Es gibt viele Sachen, die zwischen Stregheria u. Wicca ähnlich sind.
Strega benutzt Natur in dem ganzen als seinen Unterricht.
Natur gilt als der „großen Lehrer“.
Es gibt eine tiefe Geschichte, die auf den Unterricht Aradias, sowie eine Prophezeiung gegründet wird, die uns im Mythos gegeben wird, das vom kommenden „Alter der Tochter“ spricht.

Die Stregan Ansicht der Wiedergeburt ist, daß wir zum Reich der Luna zurückkehren wenn der Mond zunimmt und wenn der Mond abnimmt zurück zur Erde kehren...

Wenn wir bereit sind, passieren wir die Sonne, um in unserem neuen Körper zurück zu den Sternen zu kehren...
Wir haben das Grigori, die die Beobachter sind, und die Wächter über unseren Riten.
Und die Grimas, die die Traditionen rein halten und weiter beleben.....

Familie und Tradition sind von äußersten Wert, und dies ist es , was dieser Tradition seine Stärke und Energie gibt.

Italienischer Witchcraft gekennzeichnet häufig als die alte Religion (La Vecchia Religione).
1890 veröffentlichte Folklorist Charles Leland ein Buch, das Aradia betitelt wurde: Evangelium der Hexen.

Im Buch Lelands beten die Hexen von Italien eine Göttin und einen Gott an, treffen sich für Vollmondrituale und feiern mit Singen, dem Tanzen und lieben sich.
Ihre Feier schließt auch ein Fest ein, das Kuchen und Wein enthält.


Im Grunde der Ursprung allen Wissens - enstammt direkt den persischen Sternenkulten.

Stregheria ist eine sehr reine und starke - vor allem unverfälschte Hexenkunst - genau genommen die Hexenkunst in ihrer ursprünglichen Form.
Dank Leland und Grimassi gibt es dazu uralte Überlieferungen.

Hier an der Hexenschule gibt es den Stregheria Grundkurs und den Stregheria Fortgeschrittenenkurs mit Weihung.

Empfiehlt sich für alle, die nach dem Ursprung bzw. der Urkraft suchen und keine Angst vor echten und authentischen Kulten haben.


_________________
Anmeldungen&Info´s unter: hexenmagieschulesharina@yahoo.de

Zwar - man spricht von einer Waldfrau,
Irgendwo - im blauen Grunde,
Einer Heidin; sondrer Dinge
Hat sie sonderbare Kunde.
Wohlvertraut mit allen Rätseln
Aller Kräuter und Gewächse,
Weiß sie Heiltrank zu bereiten
Und man nennt sie - eine Hexe.
(Friedrich Wilhelm Weber in: Dreizehnlinden)
Nach oben Nach unten
http://hexen-schule.com
 
Der URSPRUNG des alten Weges
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hexenschule Arcanorum :: ARCANORUM PRIVATBEREICH :: Hexen Hexen Hexen-
Gehe zu: